BannerImage

Psychologe (m/w/d) für das Sozialpädiatrische Zentrum

  • Krankenpflege, Altenpflege, Therapie
  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Voll/Teilzeit
scheme image

Das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus ist eine gemeinnützige GmbH in kommunaler Trägerschaft und akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin. Als renommierte Klinik mit höchstem medizinischem Standard ist es mit rund 1.200 Betten und über 2.500 Mitarbeitern/innen der größte Arbeitgeber in Cottbus. Bei uns sind über 200 Kolleginnen und Kollegen aus rund 40 Ländern beschäftigt.
Im CTK, als Haus der Schwerpunktversorgung mit 21 Kliniken, 2 Instituten und zahlreichen Zentren, stehen nahezu alle medizinischen Disziplinen zur Verfügung in denen weit mehr als 145.000 stationäre und ambulante Patienten/innen pro Jahr versorgt werden.

Wir suchen ab sofort einen
 
Psychologen (m/w/d) für unser Sozialpädiatrisches Zentrum

Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) ist ein überregionales, ambulantes Zentrum zur Früherkennung und Behandlung von Kindern und Jugendlichen von 0 bis 18 Jahren mit drohenden oder manifesten Entwicklungsstörungen, Behinderungen und chronischen Erkrankungen. Schwerpunkte bestehen in den Bereichen Entwicklungspädiatrie, Neuropädiatrie, Psychosomatik Psychotraumatologie, Säuglings- und Kleinkindersprechstunde, orofaziale Störungen und Sprachstörungen, sowie Konzentrations- und Wahrnehmungsstörungen, die durch zahlreiche Spezialsprechstunden ergänzt werden (u.a. ADHS, Autismus, Fetales Alkoholsyndrom, seltene Erkrankungen, Trisomie 21). Pro Jahr erfolgen über 9000 Patientenvorstellungen. Mit der  Kinderklinik und angrenzenden Fächern besteht eine enge Kooperation. Im Vordergrund steht die Begleitung der Familie und Beratung des Umfeldes von der Geburt bis zur Berufsfindung der Kinder.

Ihr Verantwortungsbereich

  • Diagnostik, Begleitung und Therapie von Kindern und Jugendlichen von 0-18 Jahren mit drohenden/ manifesten Entwicklungsstörungen, Behinderungen, neurologischen und chronischen Erkrankungen
  • Beratung und Anleitung der Eltern und Bezugspersonen
  • Interdisziplinäre Arbeit in einem multiprofessionellen Team unter ärztlicher Leitung
  • perspektivisch ggf. Übernahme organisatorischer Aufgaben für den Fachbereich

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom oder vergleichbarer Abschluss)
  • Engagement und Interesse an der Arbeit mit entwicklungsverzögerten/ behinderten Kindern und ihren Familien
  • Verantwortungsvoller Arbeitsstil
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu fortlaufender Qualifikation und Erweiterung des fachlichen Spektrums
Wünschenswert sind:
  • Erfahrungen in der Entwicklungs- und Leistungsdiagnostik und/oder Therapie von Kindern und Jugendlichen und ggf. Säuglingen
  • Erfahrungen in der Beratung von Eltern
  • Erfahrungen im Umgang mit entwicklungsverzögerten/ behinderten Kindern und Jugendlichen
  • Approbation oder fortgeschrittene Weiterbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeut/in oder Bereitschaft dazu

Das bieten wir Ihnen

  • Ein sympathisches und agiles Team aus erfahrenen Ärzt*innen, Psycholog*innen und Therapeut*innen 
  • Ein hochqualifiziertes interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Individuell abgestimmte Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung
  • Entgelt nach TV CTK  und eine betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub 
  • Personalkauf in der hauseigenen Apotheke
  • Unterbringung Ihrer Kinder in der Kita „Carl & Carla“ auf dem Campus des CTK 
  • Kostengünstige Mahlzeiten in der Betriebskantine 
  • Ein ausgeprägtes Betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten und Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterveranstaltungen
  • Corporate Benefits - großzügige Rabatte auf Produkte namhafter Anbieter
*Alle personenbezogenen Formulierungen in dieser Stellenanzeige sind geschlechtsneutral zu betrachten.

Kontakt

Wenn Sie sich einen zukunftssicheren Beruf wünschen, Ihnen Teamarbeit eine Herzensangelegenheit ist und Sie sich persönlich sowie fachlich weiterentwickeln wollen, dann bewerben Sie sich jetzt bei uns über unser Bewerberformular unter der Referenz-Nr.: MLF_823. Wir freuen uns auf Sie!

Erste Fragen zum Bewerbungsverfahren beantworten wir Ihnen gern unter Tel: 0355 46-3247 oder unter bewerbungen@ctk.de. Ihre persönliche Ansprechpartnerin ist Melanie Lange-Fürkus.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr PD Dr. med. habil. Georg Schwabe
gern unter der Rufnummer Tel: 0355 46-3159 zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Klinikum finden Sie auf unserer Homepage www.ctk.de
Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH ÷ Recruiting-Team des CTK ÷ Thiemstraße 111, 03048 Cottbus ÷