BannerImage

Chefarzt (m/w/d) Orthopädie

  • Arzt
scheme image

Das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus ist eine gemeinnützige GmbH in kommunaler Trägerschaft und akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin. Als renommierte Klinik mit höchstem medizinischem Standard ist es mit rund 1.200 Betten und über 2.500 Mitarbeitern/innen der größte Arbeitgeber in Cottbus.
Im CTK, als Haus der Schwerpunktversorgung mit 21 Kliniken (inklusive zertifizierter überregionaler Stroke Unit und Neurochirurgie), 2 Instituten und zahlreichen Zentren, stehen nahezu alle medizinischen Disziplinen zur Verfügung in denen weit mehr als 145.000 stationäre und ambulante Patienten/innen pro Jahr versorgt werden.
 
Mit dem Wintersemester 2026 werden wir staatliches Universitätsklinikum Cottbus.
 
Im Zuge der Nachfolgeregelung suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als
 
 
Chefarzt (m/w/d) Orthopädie


In der Klinik für Orthopädie werden jährlich ca. 3.100 Patienten behandelt, davon 2.600 vollstationär versorgt. Die Klinik verfügt über 2 Stationen mit insgesamt vollstationären 60 Betten und eine Rheumatagesklinik mit 16 Behandlungsplätzen sowie eine Schmerztagesklinik mit 10 Behandlungsplätzen. Jährlich werden 1.600 Patienten operativ versorgt, davon 650 Patienten mit Endoprothesen. Darüber hinaus werden alle üblichen operativen Eingriffe am muskuloskelettalen System ausgeführt.
Eine besondere Expertise besteht in der Endoprothetik, der arthroskopischen,  minimalinvasiven und rekonstruktiven  Chirurgie, der Kinderorthopädie, der komplexen Fußchirurgie, der operativen und konservativen  Rheumatologie und in der Speziellen Schmerztherapie mit jährlich 600 stationären Behandlungen nach einem multimodalen Therapiekonzept.
Die Klinik ist Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung und zertifiziertes Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie sowie Rheumazentrum für das Land Brandenburg. 
 

Ihr Verantwortungsbereich

  • Chefärztliche Leitung der Klinik unter Berücksichtigung von Effizienz und Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkten sowie aktive Steuerung/Teilnahme an Projekten zur medizinstrategischen Weiterentwicklung der Klinik und des Krankenhauses
  • Repräsentation der Klinik nach innen und außen sowie Pflege und Ausbau bestehender Kooperationen zu Zuweisern und Kooperationspartnern
  • Führung und Weiterentwicklung des Teams unter Leistungs-, Motivations- und Fairnessaspekten sowie bereichsübergreifende Sicherstellung der Aus-/Weiterbildung
  • Sicherstellung der medizinischen Leistungserbringung in der Klinik
  • Konstruktive Kooperation mit der Geschäftsführung und den anderen Kliniken und Fachabteilungen im CTK
  • Mitwirkung beim Aufbau der Universitätsmedizin
  • Aus- und Weiterbildung der Ärzte der Klinik nach der gültigen Weiterbildungsordnung des Landes Brandenburg
  • Enge Kooperation mit der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie und der Klinik für Neurochirurgie

Ihr Profil

  • Sie sind habilitierter Facharzt (m/w/d) für Orthopädie und Unfallchirurgie und verfügen über die Zusatzbezeichnung Orthopädische Chirurgie
  • Sie verfügen über langjährige Expertise in der gesamten operativen und konservativen Orthopädie und besitzen ein ausgewiesenes breites Spektrum mit umfassender Kompetenz in der Primär-, Wechsel- und Tumorendoprothetik und Sie sind Haupt- oder Seniorhauptoperateur in einem EPZ
  • Sie besitzen idealerweise weitere Zusatzbezeichnungen
  • Sie verfügen über klinisch-wissenschaftliche Kompetenz
  • Sie können langjährige und erfolgreiche Führungs- und Leitungsexpertise nachweisen
  • Sie besitzen bereits die erforderliche Weiterbildungsbefugnis oder verfügen über die Voraussetzungen für die Erlangung derselben
  • Sie bringen ein sehr gutes Verständnis für die Schnittstellen zwischen medizinischer Leistungserbringung und wirtschaftlichen Fragestellungen mit
  • Eine ausgeprägte Erfolgsorientierung zeichnet Sie aus
  • Sie haben Nachweise über Ihre bisherigen Erfahrungen in Forschung und Lehre, bei der Einwerbung von Drittmitteln sowie mit Aufgaben in der akademischen Selbstverwaltung und mit wissenschaftlichen Kooperationen
  • Bereitschaft zur Lehrstuhlübernahme

Das bieten wir Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle Führungsaufgabe mit einer langfristigen Entwicklungsperspektive im Rahmen der Entwicklung der Universitätsmedizin
  • Ausbau bestehender Spezialbereiche sowie die Etablierung neuer Schwerpunkte im klinisch-wissenschaftlichen Kontext
  • Beim Übergang zum Universitätsklinikum erfolgt ein qualitätsgestütztes Verfahren zur Berufung
  • Eine der Position entsprechende, einzelvertraglich geregelte und attraktive Vergütung
  • Leben und arbeiten in einer jungen Universitätsstadt am südlichen Rande des Spreewaldes in landschaftlich reizvoller Umgebung mit vielen Kultur- und Freizeitangeboten
  • Alle weiterführenden Schulen und die Brandenburgische Technische Universität befinden sich am Ort
  • Betreuungsmöglichkeit Ihrer Kinder in der betriebsnahen Kita „Carl & Carla – Die KITA am Gesundheitscampus“ und Unterstützung bei der Wohnungssuche
 
*Alle personenbezogenen Formulierungen in dieser Stellenanzeige sind geschlechtsneutral zu betrachten

Kontakt

Ihre Auswahl erfolgt unter Einbeziehung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) des Landes Brandenburg und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg.
 
Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Dr. med. Cornelia Schmidt, Ärztliche Direktorin, gern unter der Rufnummer Tel: 0355 46-2896 zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Klinikum finden Sie auf unserer Homepage www.ctk.de
Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH ÷ Recruiting-Team des CTK ÷ Thiemstraße 111, 03048 Cottbus ÷