BannerImage

Chefarzt (m/w/d) Neurochirurgie

  • Arzt
scheme image

Das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus ist eine gemeinnützige GmbH in kommunaler Trägerschaft und akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin. Als renommierte Klinik mit höchstem medizinischem Standard ist es mit rund 1.200 Betten und über 2.500 Mitarbeitern/innen der größte Arbeitgeber in Cottbus.
Im CTK, als Haus der Schwerpunktversorgung mit 21 Kliniken (inklusive zertifizierter überregionaler Stroke Unit und Neurochirurgie), 2 Instituten und zahlreichen Zentren, stehen nahezu alle medizinischen Disziplinen zur Verfügung in denen weit mehr als 145.000 stationäre und ambulante Patienten/innen pro Jahr versorgt werden.
 
Mit dem Wintersemester 2026 werden wir staatliches Universitätsklinikum Cottbus.
 
Nach Ausscheiden des bisherigen Stelleninhabers Dr. med. Carsten Schoof durch Eintreten in den Ruhestand suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als
 
Chefarzt (m/w/d) Neurochirurgie


Unsere Klinik hat sich auf die mikrochirurgische, minimal invasive Neurochirurgie spezialisiert. Ein weiterer Schwerpunkt der Klinik ist die Wirbelsäulenchirurgie (einschließlich invasiver Schmerztherapie). Sämtliche Operationsverfahren an der Wirbelsäule, wie z.B. mikrochirurgische Eingriffe zur Entlastung von Nerven und Rückenmark sowie Stabilisationen mit speziellen Implantaten (von hinten, von vorne und von der Seite), Bandscheibenprothesen und Rückenmarkssonden zur Blockierung der Schmerzleitung, können von uns angeboten und durchgeführt werden. Das Spektrum operativer Behandlungen und diagnostischer Leistungen der Klinik für Neurochirurgie umfasst alle Bereiche des Fachgebietes in sämtlichen Altersstufen. Die operativen Leistungen werden in Zusammenarbeit mit der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin erbracht. Dabei werden bei größeren Operationen postoperativ die Betten der interdisziplinären, operativen Intensivstation und Wachstation (ITS bzw. IMC 1) genutzt.
Neurochirurgisch operierte und behandelte Kinder und Jugendliche werden in Zusammenarbeit mit den Kinderärzten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin betreut.

Ihr Verantwortungsbereich

  • Chefärztliche Leitung der Klinik der Neurochirurgie unter Berücksichtigung von Effizienz und Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkten sowie aktive Steuerung/Teilnahme an Projekten zur medizinstrategischen Weiterentwicklung des Instituts und des Krankenhauses
  • Repräsentation der Klinik nach innen und außen sowie Pflege und Ausbau bestehender Kooperationen zu Zuweisern
  • Führung und Weiterentwicklung des Teams unter Leistungs-, Motivations- und Fairnessaspekten sowie bereichsübergreifende Sicherstellung der Aus-/Weiterbildung
  • Sicherstellung der medizinischen Leistungserbringung in der Klinik
  • Konstruktive Kooperation mit der Geschäftsführung und den anderen Kliniken und Fachabteilungen im CTK
  • Mitwirkung beim Aufbau der Universitätsmedizin
  • Aus- und Weiterbildung der Ärzte der Klinik nach der gültigen Weiterbildungsordnung des Landes Brandenburg

Ihr Profil

  • Sie sind habilitierter Facharzt (m/w/d) für Neurochirurgie mit mehrjähriger Erfahrung und besonderer Expertise in der Diagnostik und Behandlung neurovaskulärer Erkrankungen sowie von gut- und bösartigen Tumoren des Gehirns und seiner Hüllen
  • Idealerweise bringen Sie Fachkenntnisse und Erfahrung in der Wirbelsäulenchirurgie mit
  • Neben einfachen operativen Engriffen bei Bandscheibenvorfällen und Spinalkanalstenosen der gesamten Wirbelsäule sollten Sie auch hochkomplexe Operationen bei Verletzungen, Tumoren, Infektionen, degenerativen Erkrankungen sowie Deformitäten beherrschen
  • Sie verfügen über klinisch-wissenschaftliche Kompetenz
  • Sie können langjährige und erfolgreiche Führungs- und Leitungsexpertise nachweisen
  • Sie besitzen bereits die erforderliche Weiterbildungsbefugnis oder verfügen über die Voraussetzungen für die Erlangung derselben
  • Sie bringen ein sehr gutes Verständnis für die Schnittstellen zwischen medizinischer Leistungserbringung und wirtschaftlichen Fragestellungen mit
  • Eine ausgeprägte Erfolgsorientierung zeichnet Sie aus
  • Sie haben Nachweise über Ihre bisherigen Erfahrungen in Forschung und Lehre, bei der Einwerbung von Drittmitteln sowie mit Aufgaben in der akademischen Selbstverwaltung und mit wissenschaftlichen Kooperationen
  • Bereitschaft zur Lehrstuhlübernahme

Das bieten wir Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle Führungsaufgabe mit einer langfristigen Entwicklungsperspektive im Rahmen der Entwicklung der Universitätsmedizin
  • Ausbau bestehender Spezialbereiche sowie die Etablierung neuer Schwerpunkte im klinisch-wissenschaftlichen Kontext
  • Beim Übergang zum Universitätsklinikum erfolgt ein qualitätsgestütztes Verfahren zur Berufung
  • Eine der Position entsprechende, einzelvertraglich geregelte und attraktive Vergütung
  • Leben und arbeiten in einer jungen Universitätsstadt am südlichen Rande des Spreewaldes in landschaftlich reizvoller Umgebung mit vielen Kultur- und Freizeitangeboten
  • Alle weiterführenden Schulen und die Brandenburgische Technische Universität befinden sich am Ort
  • Betreuungsmöglichkeit Ihrer Kinder in der betriebsnahen Kita „Carl & Carla – Die KITA am Gesundheitscampus“ und Unterstützung bei der Wohnungssuche
 
*Alle personenbezogenen Formulierungen in dieser Stellenanzeige sind geschlechtsneutral zu betrachten.

Kontakt

Ihre Auswahl erfolgt unter Einbeziehung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) des Landes Brandenburg und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Dr. med. Cornelia Schmidt, Ärztliche Direktorin, gern unter der Rufnummer Tel: 0355 46-2896 zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Klinikum finden Sie auf unserer Homepage www.ctk.de
Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH ÷ Recruiting-Team des CTK ÷ Thiemstraße 111, 03048 Cottbus ÷